Kinesiologie Touch for Health

 

Touch for Health wird mit `Gesund durch Berührung` übersetzt und verbindet die östliche Heilkunst, wie z.B. Akupressur, mit der westlichen Medizin und ihren Techniken, wie z.B. Elemente aus der Chiropraktik, der Ernährungs- und Bewegungslehre.
Gesund durch Berühren, ist eine Methode, die auf der Muskelebene ansetzt. Schwache Muskeln werden als Hinweise auf gestörte Energieflüsse in den Meridianen interpretiert. Korrekturen sollen diese Blockaden lösen und so seelisches und körperliches Wohlbefinden fördern. Soll aber auch unterstützend bei Schmerzen, Stress, Haltungsstörungen und allgemein Ungleichgewichten im Körper helfen. Seelische Komponenten können auch mit einfließen. Auch bei Schulproblemen, Konzentrationsstörungen, Ängsten und Erschöpfung hilft eine Muskelbalance.

 

Es ist eine ruhige Behandlung im Stehen, Sitzen oder Liegen (also für jeden geeignet).
Durch den anfänglichen Muskeltest, meistens am Arm, finden Berührungen statt. Je nachdem, was durch den Test festgestellt wird und die Person bereit ist zuzulassen, werden verschiedene Methoden wie Massagegriffe, Farbtherapie, Dehnübungen u.w. angewandt, um die Person wieder ins Lot zu bringen.


Beispiel:

Der Psoas-Muskel am Unterschenkel hängt mit dem Nierenmeridian zusammen. Die Niere gehört nach der Lehre der 5 Elemente zum Wasser und zugehörige Gefühle sind Angst, Furcht, Enttäuschung, Schuldgefühle. (Das spiegelt sich auch in der Redensweise "etwas geht an die Nieren" wider.) Wenn also der Psoas-Muskel trotz Korrektur immer wieder schwach testet, kann das aus kinesiologischer Sicht darauf hindeuten, dass der Betroffene sich diese Themen genauer anschauen sollte. Dafür wäre als Methode die Psycho-Kinesiolologie besonders geeignet.

 

Quelle:br.de

Touch for Health Kinesiologie in München und Umgebung
Touch for Health Kinesiologie in München und Umgebung

Für die Erstbehandlung (Erfahrungsgemäß ca. 1,5 Stunden Dauer) berechne ich zwischen 75,-€ und 95.-€.

Alle weiteren Behandlungen liegen zwischen 45.-€ und 90.-€ (je nach Dauer der Behandlung).